Schmidt-Salomon, Manifest des Evolutionären Humanismus

Schmidt-Salomon, Manifest des Evolutionären Humanismus
Bild vergrößern

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 690 114

Michael Schmidt-Salomon

Manifest des Evolutionären Humanismus

Plädoyer für eine zeitgemäße Leitkultur

Zweite, korrigierte und erweiterte Auflage

Alibri Verlag, 2006
181 Seiten, kartoniert, Euro 10.-
Best.Nr. 690 114

Wir leben in einer Zeit der Ungleichzeitigkeit: Während wir technologisch im 21. Jahrhundert stehen, sind unsere Weltbilder mehrheitlich noch von Jahrtausende alten Mythen geprägt. Diese Kombination von höchstem technischen Know-how und naivstem Kinderglauben könnte auf Dauer fatale Konsequenzen haben. Angesichts der Gefahren, die aus der Renaissance unaufgeklärten Denkens in einem technologisch hoch entwickelten Zeitalter erwachsen, entwirft das Manifest des Evolutionären Humanismus eine säkulare Gegenposition, die im Einklang mit den häufig desillusionierenden Ergebnissen der (natur-) wissenschaftlichen Forschung steht. Das Manifest liefert auf diese Weise nicht nur eine kompakte Zusammenfassung der Grundpositionen einer "zeitgemäßen Aufklärung", es ist auch ein entschiedenes Plädoyer für eine "alternative politische Leitkultur", die auf die besten Traditionen von Wissenschaft, Philosophie und Kunst zurückgreift, um das unvollendete Projekt der aufgeklärten Gesellschaft gegen seine Feinde zu verteidigen.

Rezension Skeptiker 03/06  [Download]

Kundenrezensionen:

Autor: angelika dietrich, angelika am 18.03.2007
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Wir sind auf Herrn Schmidt Salomon aufmerksam geworden in der Fernsehsendung Quergefragt. Kompliment , und Kompliment für den Text des Buches. Endlich wagen sich junge, frische Denker in die Öffentlichkeit. Man muß dem Mummenschanz endlich den Einfluß nehmen. Aber bitte Vorsicht, denn Sie wissen nicht was Sie tun, und daher sind sie auch gefährdet. Man muß fürsorglich mit den Schäfchen umgehen. Aber in die Schulen Freunde, und dann die Popen vom Sockel. Warum sind diese einflußreichen Kirchenväter nicht in der Lage vorsichtig von der Kanzel aus den neuen Weg aufzuzeichnen und somit Ihre Geschichte sinnvoll zu Ende zu bringen. Man fragt sich, wo ist der Intellekt. Wo sind die Studierten, wo ist der Wille zur Fürsorge. Macht, Macht, Macht!! Wie sagt schon Goethe? Ein Ding von dieser Kraft, ein ein Ding von jener Kraft usw. Anzuwenden auf die Kirche, mit dem Hinweis, daß sie sich selbst disqualifizieren, obwohl sie glauben Gutmenschen zu sein. Die liebe, gute ,alte Zeit wird es richten, der Wandel ist in stetigem Gange, aber ein Trost ist die totale Verblödung nicht. In diesem Sinne- weiter so und Dank. buch unbedingt lesen

Autor: Egbert Radzuweit am 22.10.2005
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

"Fälschung, Verdummung, Ausbeutung, Vernichtung" schreibt Karlheinz Deschner als Untertitel im 3. Band ("Die Alte Kirche") seiner Kriminalgeschichte des Christentums. Drei dieser vier Begriffe nimmt dieses Buch auf. "Vernichtung" scheidet aus, denn die herrschende Klasse weiß mittlerweile, das physische Vernichtung heute in erster Linie wirtschaftlicher Nachfrage-Ausfall bedeutet. Und damit der Verlust der Einkommens- und Gewinn-Maximierung durch Absatz. Will man sich jedoch vor Fälschung, Verdummung und Ausbeutung (geistig wie materiell) schützen, sollte man schleunigst zu diesem Buch greifen, dessen Inhalt den konservativen Mainstream-Ideologen in Klerus, Politik und Wirtschaft so gnadenlos die Einlull-Maske vom Gesicht reißt. Michael Schmidt-Salomon, Geschäftsführer der Giordano-Bruno-Stiftung, entwickelt auf weniger als 200 Seiten ein tragfähiges Konzept einer neuen Wahrnehmung vom Menschen, seinem Verhalten und seiner Umwelt (irdisch wie außerirdisch). Kurz: Menschliche Regeln sollen ausschließlich vernunftsbezogenen Einsichten aus gedanklichen Erkenntnissen entspringen sowie Akzeptanz der Lebensrestriktionen durch eine naturwissenschaftlich belegte Darlegung biologischer, physikalischer und chemischer Prozesse auf Erde und Kosmos. Sinndeuter von Leben und Weltall aus der klerikalen Ecke haben somit keine Chance mehr auf Ernsthaftigkeit und werden zudem noch als moderne Märchen-Erzähler entlarvt. Gleichzeitig versucht der Autor mit dieser Schrift, der noch sehr heterogen und weitgehend unbemerkt von großer Öffentlichkeit agierenden Szene eines aktiven Säkularismus eine einigende Argumentations-Konzeption an die Hand zu geben mit doppelter Zielsetzung: Verinnerlichung und Festigung der eigenen Position und gleichzeitig Stärkung und Plausibilisierung in der Auseinandersetzung mit anderen. Ein bedauerlicher Wermuts-Tropfen ist jedoch der Untertitel dieses Buches, der mit mehr eigenständiger Sorgfalt hätte gewählt werden müssen: Jeder aufmerksame Beobachter politischer Vorgänge in dieser Republik mit einem Halbwertzeit-Wissen von mehr als den gewöhnlichen drei Monaten assoziiert mit dem Begriff "Leitkultur" sofort einen sich schmollend aus der aktiven Politik zurückgezogenen ehemaligen Fraktionsvorsitzenden einer christlich-konservativen Volkspartei. Auch der neue Bundestagspräsident der 16. Legislaturperiode beginnt schon wieder, von diesem Begriff zu schwärmen. Mein Vorschlag zur Güte, ohne die Qualität des Textes von Herrn Schmidt-Salomon schmälern zu wollen, wäre eine Umbenennung des Titels mit folgenden Worten: "Plädoyer für eine moderne Aufklärung". Denn genau das ist doch dieses Buch: Eine Aufklärung, die im Sinne von Karlheinz Deschner den "Dreck" unreflektierten Nachbetens von egoistisch motivierten Mainstream-Positionen "deutlicher" macht.

Autor: Thomas Küster am 19.10.2005
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Toll geschrieben, relativ leicht verständlich. Macht (mich) neugierig auf mehr.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Freistetter, Der Astronomieverführer

Freistetter, Der Astronomieverführer

9,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Hatt / Dee, Das kleine Buch vom Riechen und Schmecken

Hatt / Dee, Das kleine Buch vom Riechen und Schmecken

14,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Korte, Jung im Kopf

Korte, Jung im Kopf

14,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
König, Antityp, kt

König, Antityp, kt

9,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Appiah, Ethische Experimente

Appiah, Ethische Experimente

9,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Freud, Religion ist heilbar, 3 Aufkleber

Freud, Religion ist heilbar, 3 Aufkleber

2,50 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 12. Oktober 2005 in unseren Katalog aufgenommen.

[Impressum] [Datenschutz] [Kundeninformation] [Kontakt]
Parse Time: 0.465s