Kruse, Besen, Besen, seid’s gewesen

Kruse, Besen, Besen, seid’s gewesen
Bild vergrößern

19,80 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 704 595
Kruse, Besen, Besen, seid’s gewesen

Max Kruse

Besen, Besen, seid’s gewesen

Eine Vorgeschichte der Aufklärung

Angelika Lenz, 2010
342 Seiten, kartoniert, Euro 19,90
Best.Nr. 704 595

Ein besonderes Schmankerl bietet Max Kruse mit Besen, Besen, seid’s gewesen. Der Autor, bekannt durch zahlreiche Kinder- und Jugendbücher (u.a. Urmel aus dem Eis), erzählt die Vorgeschichte der Aufklärung von der Antike bis zu Voltaire. Dabei ist das Verb erzählt wörtlich zu verstehen. Das Buch ist keine gelehrte und trockene Abhandlung, sondern schildert aus der Sicht Außerirdischer, die eine menschenleere Erde entdeckten, aber auf alte Bibliotheken stießen und so die Historie entschlüsseln konnten, die Geschichte religiöser, philosophischer und wissenschaftlicher Ideen, die schließlich in die Aufklärung mündeten. Verpackt ist die Story in 17 fiktive Vorlesungen, die der außerirdische Professor S-Urk seinen jungen Studentinnen und Studenten hält. Zwischenfragen seiner Zuhörer lockern immer wieder den Vortrag auf. Durch diesen Kunstgriff kann der Autor auch komplizierte Sachverhalte verständlich darstellen bzw. Bekanntes in neuem Licht erscheinen lassen. Der Clou der Geschichte: die Menschheit ist ausgestorben, weil sie nicht rechtzeitig auf die Worte ihrer Aufklärer und deren Vorläufer gehört, sondern an merkwürdige Wesenheiten wie Götter, Geister, Dämonen und Heilige geglaubt hat.
Behandelt werden von Max Kruse so die großen Weltreligionen, Philosophen von Sokrates bis zu Voltaire, aber auch Erfinder, Entdecker und Wissenschaftler wie Johannes Gutenberg, Christoph Kolumbus und Galileo Galilei. Immer wieder sind bissige Kommentare zu finden und Betrachtungen zur menschlichen Geschichte aus einem ungewöhlichen Blickwinkel.
Obwohl das Buch geeignet ist, auch von älteren Jugendlichen gelesen und verstanden zu werden, vermag es auch Erwachsene zu begeistern. Nur selten wird ein (religions-)philosophischer Stoff so lebendig, spannend und kenntnisreich dem Leser dargeboten, wie es in Besen, Besen, seid’s gewesen Max Kruse gelingt. Das Buch ist eine Lesespaß für jung und alt.
B. Reinsdorf

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Mauthner, Der Atheismus und seine Geschichte im Abendlande

Mauthner, Der Atheismus und seine Geschichte im Abendlande

179,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Vollmer, Gretchenfragen an den Naturalisten

Vollmer, Gretchenfragen an den Naturalisten

5,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Binder, Jahwe, Jesus und Allah

Binder, Jahwe, Jesus und Allah

10,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Diderot, Ausgewählte Texte

Diderot, Ausgewählte Texte

15,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Buggle, Denn sie wissen nicht, was sie glauben

Buggle, Denn sie wissen nicht, was sie glauben

24,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Schmidt-Salomon, Keine Macht den Doofen!

Schmidt-Salomon, Keine Macht den Doofen!

8,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 13. April 2010 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.100s