Tolan / Stolze, Geschüttelt, nicht gerührt

Tolan / Stolze, Geschüttelt, nicht gerührt
Bild vergrößern

16,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 704 400
Tolan / Stolze, Geschüttelt, nicht gerührt

Metin Tolan / Joachim Stolze

Geschüttelt, nicht gerührt

James Bond und die Physik

Piper, 2008
302 Seiten, gebunden, Euro 16,90
Best.Nr. 704 400

James Bond war ursprünglich eine Romanfigur, geschaffen von Ian Fleming im Jahr 1953. Neun Jahre später wurde er zum Filmhelden. Und seit kurzen ist er auch Held der Physik. Denn der Professor für Experimantalphysik Metin Tolan hat, zusammen mit Joachim Stolze, Professor für Theoretische Physik, die 21 offiziellen Kinofolgen eingehend untersucht und die Stunts von 007 auf ihre (prinzipielle) Machbarkeit hin analysiert. Wer also wissen will, ob und wie die Röntgenbrille funktioniert, mit der der Agent sehen kann, ob die Dame am Roulettetisch eine Pistole im Strumpfband trägt, wird im vorliegenden Buch fündig. Könnte jemand wirklich einem abstürzenden Flugzeug hinterherspringen? Und wie ist das mit den Magnetuhren? Lässt sich tatsächlich ein Auto auf zwei Rädern balancierend durch eine eigentlich zu enge Straße manövrieren? Diese und viele weitere Fragen aus dem Alltag des Agenten mit der „Lizenz zu Töten“ werden von den beiden Autoren auf anspruchsvolle Weise behandelt, wobei auch physikalische Formeln verwendet werden (die aber trotzdem den Text zu keinem physikalischen Lehrbuch verkommen lassen). Immer wieder dürfen wir mit den Autoren über die (Un-)Möglichkeiten unseres Helden schmunzeln.
Wer also ein Faible für James-Bond-Filme hat und für wen naturwissenschafliche Hintergründe kein Gräuel sind, wird das Buch genießen.
B. Reinsdorf

Diesen Artikel haben wir am Montag, 27. April 2009 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.086s