Lehnert, Warum ich kein Christ sein will

Lehnert, Warum ich kein Christ sein will
Bild vergrößern

24,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 704 428
Lehnert, Warum ich kein Christ sein will

Uwe Lehnert

Warum ich kein Christ sein will

Mein Weg vom christlichen Glauben zu einer naturalistisch-humanistischen Weltanschauung

Tectum, 2015
426 Seiten, gebunden, Euro 24,95
Best.Nr. 704 428

Jetzt in gebundener Neuauflage: Warum ich kein Christ sein will schildert die gedankliche Ablösung des Autors von seinem Glauben und die Hinwendung zu einem naturalistisch-humanistischen Weltbild. Uwe Lehnert wurde, wie er im Vorwort schildert, erst mit 14 getauft und mit 17 konfirmiert, trat aber schon als Student wieder aus der Kirche aus. Die ersten vier Kapitel skizzieren ein naturalistisches Weltbild auf der Basis des heutigen Wissens. Sachkundig werden zunächst die Grundaussagen einer evolutionären Erkenntnistheorie dargelegt, bei der es um Fragen geht, wie: Was können wir wissen? Was können wir erkennen? Sodann wird die Stellung des Menschen in Raum und Zeit verortet und das Verhältnis von Naturwissenschaft und menschlichem Selbstverständnis dargestellt. Was ist Bewusstsein? Und gibt es so etwas wie einen freien Willen? Lehnert kommt zu der Ansicht, dass der Abschied von der Idee der Willensfreiheit die Entwicklung zu einer humaneren Gesellschaft befördern kann. Denn dieser Abschied eröffne die Chance, ethische Konflikte rational zu lösen, statt sie auf dem Hintergrund einer willkürlichen Moral im Sinne der jeweils herrschenden, fast immer religiös fundierten Ideologie einfach zu entscheiden. Die zweite Hälfte des Buches baut auf diesen Überlegungen auf. Ausführlich wird gezeigt, dass herkömmlicher Gottesglaube und christliche Lehre sich mit einem naturalistischen Weltbild nicht vereinen lassen. Ein humanistisches Lebenskonzept stellt für Lehnert die bessere Alternative dar.
Das Buch eignet sich für alle Leser, die selbst ursprünglich eine christliche Erziehung erfahren haben und sich dieser Beeinflussung erst nach langen Bewusstwerdungsprozessen entziehen konnten. Es ist informiert geschrieben, flüssig zu lesen und bietet auch dem Bewanderten immer wieder neue Denkanstöße.
Das Buch liegt mittlerweile in der vierten, erweiterten und überarbeiteten Auflage vor.
Uwe Lehnert, geboren 1935, absolvierte ein naturwissenschaftlich-technisches und erziehungswissenschaftliches Studium. Bis 2002 war er Professor für Bildungsinformatik an der Freien Universität Berlin.
B. Reinsdorf

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Beger, Die zehn größten Irrtümer des Neuen Testaments

Beger, Die zehn größten Irrtümer des Neuen Testaments

17,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Kubitza, Verführte Jugend

Kubitza, Verführte Jugend

12,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Diderot, Ausgewählte Texte

Diderot, Ausgewählte Texte

15,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Becker, Religion ist, wenn man trotzdem stirbt

Becker, Religion ist, wenn man trotzdem stirbt

7,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Mynarek, Luther ohne Mythos

Mynarek, Luther ohne Mythos

12,80 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Czermak, Problemfall Religion

Czermak, Problemfall Religion

24,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 14. Mai 2009 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.126s