Vollmann, Ohne Gott geht’s besser

Vollmann, Ohne Gott geht’s besser
Bild vergrößern

16,40 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 704 456
Vollmann, Ohne Gott geht’s besser

Siegfried Vollmann

Ohne Gott geht’s besser

Atheismus und Humanismus sind die bessere Alternative

Novum, 2009
169 Seiten, kartoniert, Euro 16,40
Best. Nr. 704 456

Es gibt viele Bücher, die sich mit Religion und Glauben beschäftigen, aber nur sehr wenige, die sich dem Nichtglauben zuwenden. Siegfried Vollmann hat ein Buch geschrieben, das Atheismus und Humanismus kompakt darstellt. Zunächst beschäftigt sich der Autor mit dem Thema „Wissen und Glauben“. Wie hängen Wissen und Glauben zusammen, woran glauben die Leute? Sodann werden Religionen von außen betrachtet. Die religiöse Weltsicht wird mit der Weltsicht des Atheismus kontrastiert, dessen zentrale Aussagen, nach Vollmann, darin bestehen, dass es keinen Gott (oder keine Götter) gibt, dass alles, was geschieht, im Einklang mit den Naturgesetzen sich vollzieht, dass ein Weiterleben nach dem Tod eine Illusion ist und dass wir auch vergebens auf eine ausgleichende Gerechtigkeit hoffen. Eine weltliche Ethik, die sich ja nicht an geoffenbarten Verhaltensvorschriften orientieren kann, verortet der Autor zwischen den Polen „Sollen“ und „Wollen“, letzlich am kategorischen Imperativ, wie ihn Kant und andere formuliert haben. Der Humanismus in seiner säkularen Variante stellt dabei die Weltanschauung dar, die für Atheisten auch positive Stellungen zur Welt erlauben, wie sie etwa in der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ der UNO zu finden sind (sie ist deshalb im Anhang des Buches auch dokumentiert). Für den Alltag, das „praktische Leben“ thematisiert Vollmann knapp Problembereiche, die von der Sinnsuche über Sexualität bis zum Sterben (das ein humanes Sterben sein sollte) reichen. Mit erkenntnistheoretischen Fragen beschäftigt sich das letzte Kapitel, das einen Bogen spannt von der Kosmologie bis zur Gehirnforschung. Vollmanns Fazit: ohne Gott geht’s besser, und zwar sowohl dem Einzelnen wie der Gesellschaft.
Für wen eignet sich das Buch? Wer schon länger „ohne Gott“ lebt, für den wird das Buch wenig Neues oder Weitergehendes bieten. Für wen dagegen Atheismus und Humanismus eine frische Entdeckung sind oder wer atheistisches Räsonieren kompakt zusammengefasst nachlesen möchte, für den kann die Lektüre des Buches hilfreich sein.
Siegfried Vollmann, Mitglied verschiedener säkularer Verbände, studierte Physik und war lange Zeit als Softwareentwickler tätig.
B. Reinsdorf

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Jung, Ludwig Feuerbach

Jung, Ludwig Feuerbach

14,80 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Siegel, 118 kritische, kluge und satirische Gedanken zur Religion

Siegel, 118 kritische, kluge und satirische Gedanken zur Religion

7,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Kilian, Die Logik der Nicht-Logik

Kilian, Die Logik der Nicht-Logik

17,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Wehler, Grundriß eines rationalen Weltbildes

Wehler, Grundriß eines rationalen Weltbildes

18,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Mueller (Hrsg.), Ludwig Feuerbach

Mueller (Hrsg.), Ludwig Feuerbach

24,90 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Hillebrand, Warum glaubst du noch?

Hillebrand, Warum glaubst du noch?

12,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 22. Juli 2009 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.124s