Kilian, Egoismus, Macht und Strategien

Kilian, Egoismus, Macht und Strategien
Bild vergrößern

16,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 690 470
Kilian, Egoismus, Macht und Strategien

Andreas Kilian

Egoismus, Macht und Strategien

Soziobiologie im Alltag

Alibri, 2009
212 Seiten, kartoniert, Euro 16.-
Best.Nr. 690 470

In letzter Zeit sind etliche Bücher zur Soziobiologie des Menschen erschienen. Andreas Kilians Buch Egoismus, Macht und Strategien unterscheidet sich von ihnen, dass es sein Hauptaugenmerk auf das gesellschaftskritische Potential evolutionstheoretischer Überlegungen richtet. Denn wie der Autor, promovierter Biologe, ausführt, lebt der Steinzeitmensch in uns weiter. Dies hat zur Konsequenz, dass ein Verhalten, das für Jäger- und Sammlergruppen adaptiv war, dysfunktionional wird, wenn wir uns in großen staatlichen Gemeinschaften organisieren. Für unsere neolithischen Vorfahren war es sinnvoll, etwa Macht und Statussymbole anzuhäufen, um potentiellen Fortpflanzungspartnern zu imponieren. In den Kleingruppen, in denen Homo sapiens 99 Prozent seiner Geschichte lebte, konnte das Ansammeln dieser Reichtümern nicht in den Himmel wachsen. Heute aber werden fast unermessliche Vermögen von einem kleinen Teil unserer Mitmenschen ihr Eigentum genannt (und dem anderen, größeren Teil vorenthalten), die gar nicht mehr verkonsumiert werden können. Diese Form von „ungerichtetem Balzritual“ zerstört einen großen Teil des Bruttosozialprodukts.
Kilian beschreibt den Egoismus, der uns in vielfältigen Formen als Individuen immer noch lenkt. Ausführlich wird dargestellt, wie wir im Laufe unserer Entwicklung vom Kind zum Greis uns die verschiedenen sozialen Rollen aneignen, als Alpha-, Beta-, Gamma- und Omegatiere, die uns zum (scheinbar) erfolgreichen Menschen machen. Partnerschaft und Fortpflanzung werden behandelt, immer vor dem Hintergrund unseres Steinzeiterbes, das uns in den Gruppen und Zusammenhängen, in denen wir agieren, zu einem Verhalten animiert, das im Zeitalter von PC und Handy befremdlich anmutet, oder anmuten sollte.
Diesem Steinzeitmenschen in uns sind wir aber nicht hilflos ausgeliefert. Kilian argumentiert, dass wir uns auch anders verhalten können, wenn wir beginnen, unser Primatenvermächtnis wahrzunehmen und kritisch zu hinterfragen und uns neue Regeln für ein humaneres Zusammenleben suchen.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Fink / Rosenzweig (Hrsg.), Das Tier im Menschen

Fink / Rosenzweig (Hrsg.), Das Tier im Menschen

29,80 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Goldner, Alternative Diagnose- und Therapieverfahren

Goldner, Alternative Diagnose- und Therapieverfahren

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Junker, Evolution

Junker, Evolution

9,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Schmeh, Postkarten-Set 3

Schmeh, Postkarten-Set 3

5,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Wissenschaft, Religion und Recht,  Hans Albert zum 85.

Wissenschaft, Religion und Recht, Hans Albert zum 85.

39,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Vaas / Blume, Gott, Gene und Gehirn

Vaas / Blume, Gott, Gene und Gehirn

24,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 08. Oktober 2009 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.141s