Brizendine, Das männliche Gehirn, kt

Brizendine, Das männliche Gehirn, kt
Bild vergrößern

9,99 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 704 816
Brizendine, Das männliche Gehirn, kt

Louann Brizendine

Das männliche Gehirn

Warum Männer anders sind als Frauen

Goldmann, 2011
319 Seiten, kartoniert, Euro 9,99
Best.Nr. 704 816

Jetzt auch als Taschenbuch: Als Louann Brizendine, Professorin für Neuropsychiatrie an der University of California in San Francisco, mit anderen darüber sprach, ein Buch über das männliche Gehirn zu schreiben, bekam sie immer wieder den Witz zu hören: „Das wird ein kurzes Buch! Wohl eher eine Broschüre.“ Nun, ganz so kurz ist ihre Untersuchung nicht geraten, sie ist ähnlich umfangreich wie bereits ihr Buch Das weibliche Gehirn. Schon vom Augenblick der Befruchtung an unterscheiden sich die Gehirne von Männern und Frauen. Jede männliche Zelle enthält ein Y-Chromosom, welches die weiblichen Zellen nicht besitzen. Dieser Unterschied macht sich schon früh bemerkbar, wenn die Gene die Voraussetzung für eine spätere Verstärkung durch Hormone schaffen. Fortschritte in Genetik, Elektrophysiologie, nichtinvasive bildliche Darstellung des Gehirns und zahlreiche weitere Techniken haben in der neurowissenschaftlichen Forschung und Theorie eine Revolution ausgelöst.
Das Buch folgt dem Lebenslauf eines Mannes. Zuerst wird das Gehirn des kleinen Jungen behandelt. Wir erfahren u.a, warum Jungen so gerne herumzappeln und wie ihnen das beim Lernen hilft. Das nächste Kapitel wendet sich dem Gehirn des Teenagers zu und wie ein Testosteron-Tsunami das Verhalten in diesem Lebensabschnitt bestimmt. Dem paarungsbereiten männlichen Gehirn, der Liebe und der Lust, ist der folgende Abschnitt gewidmet. Laut Forschungen braucht das Gehirn eines Mannes nur eine fünftel Sekunde, um eine Frau als sexuell attraktiv – oder unattraktiv – zu finden. Wesentlich zu dieser raschen Entscheidungsfindung trägt das „Gehirn unter der Gürtellinie“ bei. Das Vatergehirn wird im nächsten Kapitel behandelt. Erläutert wird Papas Versorgungsinstinkt, warum die Zeit mit dem Erzeuger das Selbstvertrauen stärkt und dass ein rauerer Ton Kinder auf die Wirklichkeit vorbereitet. Um das Gefühlsleben der Männer geht es im Abschnitt Männlichkeit. Das letze Kapitel berichtet vom Gehirn des reifen Mannes und dem biologischen Wandel im Leben.
Insgesamt gibt das Buch einen guten Überblick über den Stand der Forschung und kann sowohl Männern wie Frauen zur Lektüre empfohlen werden.
B. Reinsdorf

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Schmidt-Salomon, Manifest des Evolutionären Humanismus

Schmidt-Salomon, Manifest des Evolutionären Humanismus

10,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Dawkins, Das egoistische Gen

Dawkins, Das egoistische Gen

19,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Dupré, Darwins Vermächtnis

Dupré, Darwins Vermächtnis

9,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Nyncke / Schmidt-Salomon, Wo bitte geht s zu Gott?

Nyncke / Schmidt-Salomon, Wo bitte geht s zu Gott?

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Bering, Die Erfindung Gottes

Bering, Die Erfindung Gottes

19,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Werth, Die Natur des Bewusstseins

Werth, Die Natur des Bewusstseins

6,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 26. Juli 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.124s