Linden, High

Linden, High
Bild vergrößern

19,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 704 926
Linden, High

David J. Linden

High

Woher die guten Gefühle kommen

Beck, 2012
272 Seiten, gebunden, Euro 19,95
Best.Nr. 704 926

Das vorliegende Buch behandelt jenen Teil des menschlichen Körpers, der in allen Gesellschaften seit jeher am stärksten reguliert wird, sei es durch Gesetze, religiöse Gebote oder gesellschaftliche Sitten. Und mit diesem Körperteil sind nicht etwa die Genitalien gemeint, sondern ein Bereich des medialen Vorderhirns, in dem unsere Belohnungssystem beheimatet ist. Einkaufen, ein Orgasmus, ein Lernerfolg, Kalorienbomben, Beten, Tanzen, Drogenkonsum, all dies löst neuronale Signale aus, die in diesem Belohnungssystem zusammenlaufen. Die seit über 50 Jahren andauernde Erforschung des Belohnungszentrums im Gehirn ist Thema von David J. Linden, Professor für Neurowissenschaften an der Medizinischen Fakultät der Johns Hopkins University. Beschrieben wird die Aktivierung des Belohnungssystems durch implantierte Elektroden, durch psychoaktive Drogen, durch Nahrungsmittel, Sex, Glücksspiel, durch Sport usw. High ist ein fundiertes Buch, das den Lesern die wichtigsten Forschungsergebnisse auf dem gegenwärtigen Stand des Wissens präsentiert.
B. Reinsdorf

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Skeptiker 2012, Heft 1: Das Paranormale in der Hirnforschung

Skeptiker 2012, Heft 1: Das Paranormale in der Hirnforschung

6,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Hammerschmitt, Instant Nirwana

Hammerschmitt, Instant Nirwana

11,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Montag, 16. April 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.082s