Laham, Der Sinn der Sünde

Laham, Der Sinn der Sünde
Bild vergrößern

24,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 705 089
Laham, Der Sinn der Sünde

Simon M. Laham

Der Sinn der Sünde

Die sieben Todsünden – und warum sie gut für uns sind

Primus, 2013
239 Seiten, gebunden, Euro 24,90
Best.Nr. 705 089

Obwohl es eigentlich um Sozialpsychologie geht, enthält das Buch eine grundlegende Religionskritik. Denn der Autor erteilt einem zentralen Anspruch aller Religionen eine Absage: der kategorischen moralischen Verurteilung bestimmter menschlicher Verhaltensweisen. Laham verweist auf den Entstehungskontext der Idee der Todsünden, die ursprünglich wohl die soziale Ordnung in Klöstern, also in asketischen Gemeinschaften, gewährleisten sollte. Und trotz aller Säkularisierungstendenzen zeigen Studien, dass die negative Bewertung von Wollust, Völlerei, Habgier, Trägheit, Zorn, Neid und Hochmut bis heute anhält.
Laham meint, dass eine solche Verurteilung diesen Phänomenen nicht gerecht wird, er sieht in den „Todsünden“ komplexe, weitgehend zweckmäßige psychische Zustände, die allerdings auch ihre Schattenseiten haben. Unter dieser Perspektive nimmt er sich die sieben Bereiche vor und demonstriert anhand zahlreicher Studien und Experimente, dass uns die vermeintlichen Laster, auch klug, erfolgreich und glücklich machen können; oder konkret: dass Wollust die Hilfsbereitschaft steigert oder Neid unsere kreativen Potentiale zur Geltung bringt. Ein absolut lesenswertes Buch, das nahelegt, anstatt über Verfehlungen zu moralisieren, die zugrundeliegenden Probleme zu lösen.
G. Reinsdorf

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 02. Januar 2014 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.098s