Fischer, Affengesellschaft

Fischer, Affengesellschaft
Bild vergrößern

26,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 705 201
Fischer, Affengesellschaft

Julia Fischer

Affengesellschaft

Suhrkamp, 2012
281 Seiten, gebunden, Euro 26,95
Best.Nr. 705 201

Eigentlich wollte Julia Fischer Meeresbiologin werden, doch kurz vor ihrer Diplomarbeit machte sie einen letzten Kurs in Verhaltensbiologie, was sie nach Südwestfrankreich in ein Affenfreigehege führte. Die dortigen Beobachtungen zum Sozialverhalten von Berberaffen weckten schließlich ihre Faszination für diese Tiere.
Und damit ist sie nicht alleine: Affen, besonders die Großen Menschenaffen, faszinieren uns, denn sie sind uns in vielerlei Hinsicht ähnlich und doch so anders. Doch was unterscheidet Affen und Menschen tatsächlich, welche Merkmale sind nur typisch für Affen, was macht uns dagegen „menschlich“ und welche Gemeinsamkeiten gibt es bei den nahen „Verwandten“ – all das sind Fragen, denen die Autorin nachgeht.
Das Forschungsinteresse der Autorin, die weniger die Großen Menschenaffen, sondern vielmehr verschiedene Pavianarten und Berberaffen beobachtete, gilt primär der Frage, in welchem Verhältnis Sozialsystem, Intelligenz und Kommunikation der Affen zueinander stehen.
Nach diesen drei Schlagworten ist dann auch ihr Buch gegliedert: Im ersten Teil gibt sie Einblick in das soziale Leben der Affen, der zweite Teil beschäftigt sich mit dem großen Bereich der Kognition und der dritte und größten Abschnitt behandelt die Kommunikation der Affen. Hier geht es auch um die Frage, was der Mensch aus der Untersuchung der Verständigung von Affen über die Evolution der menschlichen Sprache, des menschlichen Sozialverhaltens und der Entwicklung der Intelligenz lernen kann.
Die Autorin ist im Text sehr präsent; sie nimmt eine erzählende Position ein und spickt sachliche Ergebnisse und Beobachtungen aus der eigenen Labor- und Feldforschung mit einer Vielzahl kurzweiliger Anekdoten aus dem Forschungsalltag. Dabei nimmt sie auch immer wieder Bezug auf die Untersuchungen anderer Affenforscher. Trotz dieser außerordentlichen Informationsdichte lässt sich der Text flüssig lesen und bietet den interessierten Laien einen umfassenden Einblick in die Affengesellschaft.
M. Reinsdorf

 

Diesen Artikel haben wir am Freitag, 02. Mai 2014 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.139s