Loewit, Sterben

Loewit, Sterben
Bild vergrößern

12,95 EUR

inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 705 283
Loewit, Sterben

Günther Loewit

Sterben

Zwischen Würde und Geschäft

Haymon, 2014
327 Seiten, kartoniert, Euro 12,95
Best.Nr. 705 283

Günther Loewit arbeitet selbst als Allgemeinmediziner, der Tod ist für ihn insofern ein „nicht abzuschüttelnder Weggefährte“. So kommt in seinem Buch der Schilderung von Einzelfällen großes Gewicht zu. Sie illustrieren nicht Loewits Ausführungen über medizinische und gesellschaftliche Aspekte der Frage nach einem selbstbestimmten Tod, sondern geben dem Begriff Tod ein jeweils individuelles Gesicht, rufen ins Bewusstsein, dass die Faktoren, die in solchen Situationen eine Rolle spielen, auch bei ähnlichem Krankheitsverlauf oft ganz unterschiedliche sind.So lautet Loewits Fazit: „Auch noch so ausgefeilte Gesetzestexte und ethische Gebrauchsanweisungen von noch so hochkarätig besetzten Kommissionen können keine allgemeinen, immer gültigen und immer befriedigenden Antworten auf die vielen Fragen rund um das Lebensende geben. Sie können ärztliche Kompetenz und menschliche Feinfühligkeit nicht ersetzen.“ Folglich wendet sich Loewit gegen allzu genaue gesetzliche Regelungen. Ein Rahmen sei sinnvoll, aber ansonsten sollte es der Arzt-Patienten-Beziehung überlassen bleiben, herauszufinden, was im betreffenden Moment zu tun sei. Der Tod relativiere schließlich die Begriffe Gesundheit und Krankheit und auch der Wunsch nach einem baldigen Tod könne unter Umständen als Erlösung von der Krankheit interpretiert werden.
G. Reinsdorf
 

Diesen Artikel haben wir am Freitag, 02. Januar 2015 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.080s