Wagner, Nicht mehr ich

Wagner, Nicht mehr ich
Bild vergrößern

21,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 705 295
Wagner, Nicht mehr ich

Doris Wagner

Nicht mehr ich

Die wahre Geschichte einer jungen Ordensfrau

edition a, 2014
288 Seiten, gebunden, Euro 21,90
Best.Nr. 705 295

Doris Wagner beschreibt ihre eigene Geschichte: Im Alter von 19 Jahren tritt sie in einen erzkonservativen katholischen Orden ein. Christlich erzogen und von der Vorstellung beseelt, Gott zu dienen und einer „Berufung“ zu folgen, fügt sie sich in die streng hierarchische Struktur und den stark reglementierten, dafür aber sinnentleerten Alltag in der Gemeinschaft ein. Zwar rebelliert ihre Selbstachtung ab und an, aber letztlich findet sie lange nicht die Kraft, sich gegen Manipulation und Übergriffe zu wehren (selbst als ein Priester sie mehrfach vergewaltigt). Nach über acht Jahren schafft sie dann doch den Absprung und arbeitet heute an ihrer Doktorarbeit in Philosophie.
Was Doris Wagner berichtet, erinnert in Vielem an Diderots Erzählung Die Nonne (die ja auf einem realen Fall basiert). Obwohl über 200 Jahre vergangen sind, haben sich die psychologischen Mechanismen, Menschen zu vereinzeln, ihr Bedürfnis nach Zuspruch auszunutzen, sie autoritär zu konditionieren, kaum verändert. (Auch wer sich je mit „Sekten“ beschäftigt hat, wird in Bücherleseverbot oder den Kommunikationsregeln innerhalb der Gemeinschaft bekannte Konditionierungsmuster entdecken.) Und wie damals verläuft die Dressur bei vielen Gläubigen erfolgreich, aber nicht bei allen. Während ihre Führungsnonne der jungen Frau keinen freudigen Moment gönnt, ihr sogar die Schuld an den sexuellen Übergriffen des Priesters gibt, findet sie Verständnis und Unterstützung bei einem Priesteramtskandidaten.
Wer sich für diese individualpsychologischen Aspekte nicht interessiert, kann dem Buch unter einem anderen Gesichtspunkt aufschlussreiche Informationen entnehmen. Denn es tritt ein Menschen- und Weltbild an den Tag (vom Frauenbild über Weltverschwörungsvorstellungen bis hin zur entschiedenen Ablehnung des Humanismus), in dem sich das reaktionäre Potenzial des Katholizismus spiegelt. Und angesichts der im Buch beschriebenen exzellenten Kontakte der Familia Spiritualis Opus lässt sich erahnen, wie groß der Einfluss des erzkonservativen Flügels innerhalb der katholischen Kirche ist.
G. Reinsdorf
 

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Wolf, Die Nonnen von Sant’Ambrogio

Wolf, Die Nonnen von Sant’Ambrogio

14,90 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Urban, Pulp Christian!

Urban, Pulp Christian!

9,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Anouk, Goodbye, Jehova!

Anouk, Goodbye, Jehova!

10,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Frerk, Caritas und Diakonie in Deutschland

Frerk, Caritas und Diakonie in Deutschland

24,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 10. Februar 2015 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.136s