Kelly, Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen, kt

Kelly, Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen, kt
Bild vergrößern

8,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 705 384
Kelly, Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen, kt

 

Jacqueline Kelly

Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen

dtv, 2015
334 Seiten, kartoniert, Euro 8,95
Best.Nr. 705 384

Jetzt als Taschenbuch: Es ist ein heißer Sommer im Jahr 1899, als Calpurnia Virginia Tates Leben sich ändert. Die Elfjährige lebt auf einer Baumwollfarm in Texas und soll die traditionelle Rolle junger Damen jener Zeit ausfüllen, also Handarbeiten und Klavierspielen lernen und schließlich als „Debütantin“ in die Gesellschaft eingeführt werden (der „gute Vorsatz“ ihrer Mutter für das neue Jahr ist, dafür zu sorgen, dass all ihre Kinder mindestens zweimal die Woche zur Kirche gehen). Doch sie beobachtet lieber die Natur und als ihr Bruder ihr ein Notizbuch schenkt, beginnt sie ihre Beobachtungen aufzuzeichnen. Ihr Großvater, Abonnent der Zeitschrift National Geographic und Hobbyforscher, unterstützt Calpurnia dabei. Auf den Streifzügen durch die Natur erklärt er ihr die Prinzipien naturwissenschaftlicher Forschung und insbesondere Charles Darwins Evolutionstheorie. Calpurnia ist begeistert von dieser neuen Welt, die sich für sie eröffnet. Dann entdecken die beiden eine Wicke, die sich von den üblichen scheinbar unterscheidet. Sie graben die Pflanze aus, fotografieren und beschreiben sie und schicken ihre Entdeckung zum Komitee zur Kategorisierung von Pflanzen bei der Smithsonian Institution. Haben sie eine neue Spezies gefunden?
Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen ist die zauberhafte Erzählung einer Emanzipation. Die Bedingungen dafür sind eher ungünstig: naturwissenschaftliche Forschung wird in Calpurnias Umgebung, sofern sie nicht der direkten Verbesserung von Arbeitsabläufen dient, als seltsame Beschäftigung angesehen; Darwins Entstehung der Arten ist in der Bibliothek nicht zu bekommen; die Rolle einer Frau wird von der Tradition festgelegt und im Dickicht herumzukriechen und Insekten zu beobachten gehört definitiv nicht dazu. Wer wissen will, wie Calpurnia dann doch zu ihren (r)evolutionären Entdeckungen kommt, kann sie auf gut 300 Seiten dabei begleiten.
The New Yorker schrieb, das Buch sei der „bezauberndste historische Jugendroman seit vielen, vielen Jahren“. Ich denke, das könnte stimmen.
G. Reinsdorf

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Darwin,

Darwin, "Evolution ist überall", 5 Aufkleber

2,50 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Ebner-Eschenbach

Ebner-Eschenbach "Wer nichts weiß, muss alles glauben", 3 Aufkleber

2,50 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Religionsfreie Zone, 3 Aufkleber Neuauflage

Religionsfreie Zone, 3 Aufkleber Neuauflage

2,50 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Ankowitsch, Warum Einstein niemals Socken trug, Audio

Ankowitsch, Warum Einstein niemals Socken trug, Audio

15,90 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Cathcart / Klein, Platon und Schnabeltier gehen in eine Bar...

Cathcart / Klein, Platon und Schnabeltier gehen in eine Bar...

8,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Hesse, Achtung Denkfalle

Hesse, Achtung Denkfalle

18,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Montag, 13. Juli 2015 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.146s