Wetz, Exzesse

Wetz, Exzesse
Bild vergrößern

18,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 691 972
Wetz, Exzesse

Franz-Josef Wetz

Exzesse

Wer tanzt, tötet nicht

Alibri, 2016
261 Seiten, kartoniert, Euro 18.-
Best.Nr. 691 972

Nicht nur die meisten Religionen, auch wesentliche Strömungen der Aufklärung reagieren auf den Exzess mit Eindämmung, Belehrung oder Bestrafung – sind damit aber nur bedingt erfolgreich. Unsere Begierden brechen immer wieder durch die dünne Kruste der Zivilisation durch und ziehen dann oft genug Dritte in Mitleidenschaft.
Der Philosoph Franz-Josef Wetz stellt den ganzen Ansatz in Frage: Wäre es nicht besser, Gewaltexzesse dadurch einzuschränken, dass Menschen ganz bewusst nach Möglichkeiten suchen, ihre „dunklen Begierden“ sozialverträglich auszuleben? Der Autor nimmt uns mit auf eine Reise durch Club-Szene, Drogen-Partys und andere Tempel der Begierden und spielt anhand dieser Beispiele die Möglichkeiten solcher Reservate lustvoller Exzesse durch.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Fink (Hrsg.), Der neue Humanismus

Fink (Hrsg.), Der neue Humanismus

18,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Grabner-Haider/Wuketits, Religion als Zeitbombe?

Grabner-Haider/Wuketits, Religion als Zeitbombe?

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Goulson, Wenn der Nagekäfer zweimal klopft

Goulson, Wenn der Nagekäfer zweimal klopft

21,90 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Randall, Die Vermessung des Universums

Randall, Die Vermessung des Universums

10,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Montag, 31. Oktober 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.126s