Ranan, Muslimischer Antisemitismus

Ranan, Muslimischer Antisemitismus
Bild vergrößern

19,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 705 691
Ranan, Muslimischer Antisemitismus

David Ranan

Muslimischer Antisemitismus

Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland?

J.H.W. Dietz Nachf., 2018
222 Seiten, kartoniert, Euro 19,90
Best.Nr. 705 681

David Ranan, Fellow am Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin, hat über 70 Interviews mit jungen in Deutschland lebenden Muslimen zu ihren Einstellungen gegenüber Israel sowie „Juden“ im Allgemeinen geführt. Seine Gesprächspartner kamen dabei vornehmlich aus akademischen Kreisen. Ranan stieß auf eine weit verbreitete Ablehnung der Politik Israels, die häufig in Judenfeindschaft umschlug, weil die Begriffe Israeli, Zionist und Jude von den Interviewten nahezu synonym verwendet wurden. In seinem Urteil über einen etwaigen muslimischen Antisemitismus ist Ranan aber trotzdem sehr zurückhaltend; vor allem geht er davon aus, dass kein gesellschaftliches Problem besteht, da sich die vorurteilsbeladenen Einstellungen nicht bzw. nur sehr selten in Handlungen gegen Juden niederschlagen würden.
Das Buch enthält zahlreiche aufschlussreiche O-Töne und verweist auf viele in den vergangenen Jahren durchgeführte Studien, die zur eigenen Meinungsbildung herangezogen werden können.
G. Reinsdorf
 

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 12. Februar 2019 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.089s