Diehl (Hrsg.), Deproduktion

Diehl (Hrsg.), Deproduktion
Bild vergrößern

17,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 690 165
Diehl (Hrsg.), Deproduktion

Sarah Diehl (Hrsg.)

Deproduktion

Schwangerschaftsabbruch im internationalen Kontext

Alibri, 2007
256 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 17.-
Best.Nr. 690 165

Das Recht, über eine Schwangerschaft selbst zu entscheiden, war ein zentrales Ziel der Frauenbewegung des vergangenen Jahrhunderts. Weltweit gesehen ist es nur für wenige erreicht; und selbst da, wo Kirche oder männliche Familienangehörige keinen direkten Zugriff mehr haben, existieren zahlreiche ökonomische und medizinische Zwänge, die die Entscheidungsfreiheit der Frauen einschränken. Die Aufsätze in Sarah Diehls Sammelband unterstreichen diese Einschätzung, doch erschöpft sich die Anthologie nicht darin. Sie berichten über die Situation in verschiedenen Ländern, erzählen von einzelnen Schicksalen, anhand derer sich ein ethisches Dilemma zeigt, beleuchten den Diskurs über Abtreibung. In Interviews und Kurzgeschichten versucht der Band, neben der analytischen auch die emotionale Ebene des Themas zu vermitteln. Selten wurde - bei einem klaren Bekenntnis zum Selbstbestimmungsrecht der Frau - über Schwangerschaft und Abbruch ein differenzierteres Gesamtbild entworfen.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

André, Wilde Zärtlichkeit

André, Wilde Zärtlichkeit

8,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Botton, Trost der Philosophie

Botton, Trost der Philosophie

9,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Onfray, Wir brauchen keinen Gott, TB

Onfray, Wir brauchen keinen Gott, TB

9,99 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 07. Mrz 2007 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.128s