Steinbrenner / Glasauer (Hrsg.), Farben

Steinbrenner / Glasauer (Hrsg.), Farben
Bild vergrößern

14,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.Nr.: 704 116
Steinbrenner / Glasauer (Hrsg.), Farben

Jakob Steinbrenner / Stefan Glasauer (Hrsg.)

Farben

Betrachtungen aus Philosophie und Naturwissenschaft

Suhrkamp, 2007
370 Seiten, Farbtafeln, kartoniert, Euro 14.-
Best.Nr. 704 116

Farben haben schon immer das Interesse von Denkern hervorgerufen. Wie verhält es sich mit den Farben, ihrer Empfindung, unserem Sprechen über rot, grün und blau? Waren es zunächst Philosophen, die sich diesem Thema zu wanden, kamen später Kognitionsforscher und Neurowissenschaftler hinzu.
Im vorliegenden Sammelband werden im ersten Teil historische Positionen zu einer Theorie der Farben dargestellt. Aufsätze über Descartes, Locke, Goethe, Kant, Wittgenstein, zur physiologischen Optik und zur physischen Geometrie beschreiben das Danken in früheren Jahrhunderten.
Ein nächster Abschnitt behandelt aktuelle Fragen aus der zeitgenössischen philosophischen Theorie über Farben. Was bedeutet es eigentlich, wenn wir davon sprechen, daß eine Farbe aus zwei anderen zusammengesetzt sei? Wie funktioniert unsere Rede über Farben? Wie ist es möglich, daß wir uns an Farben erinnern?
Im dritten Teil geht es dann naturwissenschaftlich zu. Wie kommt im Zusammenspiel von Hirn und Geist eine Farbwahrnehmung zustande? Warum gibt es bei so vielen Lebewesen eine „Investition“ in einen so komplexen sensorischen Apparat wie dem des Farbensehens?
Der vorliegende Sammelband ist angesiedelt an der Schnittstelle zwischen Philosophie und Naturwissenschaft, und illuminiert eine alte Frage in neuem Licht.

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 18. Dezember 2007 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Besondere Aktion

Aktuelle Meldung

Parse Time: 0.121s